Alt und Gesund!

 

 

Alter und Krankheit sind also nicht gleichzusetzen. Was muss also getan werden, um den Zustand "alt und gesund" so lang wie möglich zu erhalten. Wichtig ist hier  die Vorsorgeuntersuchung. Sie findet in der Regel beim alljährlichen Impfgespräch statt. Spätestens ab dem 10. Lebensjahr bei kleinen Hunden, ab dem 6 Lebensjahr bei großen Hunden und ab dem 12. Lebensjahr bei Katzen sollten regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden. Dies ist extrem wichtig, da viele Alterserscheinungen nicht geheilt, sondern nur gemildert werden können, d.h. je früher sie erkannt werden, um so geringer sind die Beschwerden für Ihr Tier.

 

Wichtige Beispiele typischer Altersbeschwerden:


Die Futteraufnahme und die Verdauung wird schwieriger, da das Gebiß schlechter wird, Magen und Darm langsamer arbeiten und Leber und Nieren weniger belastbar sind.

Die Fitness läßt nach, da die Herzleistung abnimmt, die Muskeln schwächer werden und der Gelenkverschleiß zunimmt. Chronische Atmungsprobleme können auftreten.

Die Sinneswahrnehmungen lassen nach, das Gehör und der Geruchssinn werden schlechter, der Geschmack und die Sehfähigkeit können abnehmen und manchmal läßt das Erinnerungsvermögen nach.

Die Anfälligkeit für Hormonstörungen und Tumorerkrankungen nimmt zu.

 

Die Altersvorsorgeuntersuchung


Falls Ihr Tierarzt Ihr Tier nicht von klein auf kennt, informieren sie ihn bitte über alle Krankheiten und Behandlungen ihres Tieres. Bringen sie ihm alte Laborwerte mit, wenn Sie sie besitzen. Darauf aufbauend wird ihr Tier gründlich untersucht. Urin und Blut können auf die wichtigsten Werte untersucht werden. Nach dem Vorbericht und der ersten Untersuchung wird besprochen welche Werte untersucht werden sollten, falls Veränderungen auftreten werden weitere Untersuchungen mit Ihnen besprochen. In Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt können viele Altersbeschwerden frühzeitig erkannt und gelindert werden. Er berät sie auch gerne über eine adäquate Ernährung im Hinblick auf die speziellen Alterserscheinungen bei Ihrem Tier.





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tieraerztepraxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.